Lernpädagogisches Arbeiten mit Kinder und Jugendlichen

 

Leider gehören Schulängste und Lustlosigkeit auf Lernen zum Alltag vieler Kinder und Jugendlichen. Druck und Versagensängste spielen dabei eine große Rolle.

 

Ängste sind alles andere als produktiv. Sie blockieren die Motivation und Neugier. Eigene Stärken werden nicht mehr gesehen, alles wird negativ verallgemeinert, wie z.B. "Ich bin sowieso blöd, alle sind besser als ich, immer ich,...."

Ein positives Selbstbild, Neugier, Motivation und eine gesunde Frustrationstoleranz sind wichtige Leistungsmotoren, die den Menschen zur Weiterentwicklung vorantreiben.

 

Ein gezieltes, wertschätzendes Coaching, durch  Anwendung sinnvoller, wissenschaftlich fundierten Methoden, unbedingt in Zusammenarbeit mit den Eltern und Lehrern, kann den Kindern beim auflösen von Lernblockaden und entdecken eigener Ressourcen eine sehr große Unterstützung zum wachsen sein.

 

Methoden meiner Lernpädagogischen Arbeit:

 

Lösungsorientiertes Arbeiten wie z.B. Coping, positive Glaubenssätze, Zielkarten,...

  1. Wahrnehmungsarbeit (Sinne)
  2. Tricks und Kniffe beim Lernen
  3. Kommunikationssensibilisierung
  4. Psychomotorische Sequenzen
  5. Brain Gym
  6. Entspannungsverfahren
    • Progressive Muskelentspannung
    • Phantasiereisen
    • Kreatives Arbeiten
  7. Elternarbeit
    • Begleiten und Unterstützen durch regelmäßige Gespräche
    • Bei Wunsch auch Kooperation mit der Schule