Entspannungsverfahren

Die Situation der Menschen in unserer Zeit:

  • Reizüberflutung, Schnelllebigkeit
  • Bewusstes Leben hat wenig Platz und Raum
  • Verlust des Bezuges zu sich selbst
  • Sinn- und Werteverlust
  • Schulische, Berufliche und familiäre Überforderung
  • Orientierungslosigkeit bei gleichzeitigen Überangebot von Möglichkeiten
  • Aufbauen von Ängsten (Umweltängste, Zukunftsängste)
  • Verhaltensauffälligekeiten
  • Aggressionen
  • Konzentrations-, Schlaf- und psychosomatische Funktionsstörungen
  • Sehnsucht nach Stille, meist ohne Entsprechung
  • Leiden an Körper, Geist und Seele

 

Ziele und Möglichkeiten der Entspannungsarbeit

  • Erlernen der Möglichkeit der Selbstbestimmung und Selbstbeeinflussung
  • Stärkung des Selbstbewusstseins durch Erfahrung der Selbsteinflussnahme
  • Verminderung von Ängsten und psychosomatischen Beschwerden
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung
  • Herstellung der psycho-physischen Balance
  • Abbau körperlicher und psychischer Belastungszustände
  • Abbau von Prüfungsängsten- und Schlafstörungen
  • Abbau von Leistungs-, Konzentrations- und Sprachstörungen
  • Erfahrung von Wachstum und innerer Entwicklung
  • Zugang zur eigenen Gefühlswelt
  • Belastungen und Probleme werden zu Herausforderungen
  • Bewusstsein über die Wechselwirkung von Äußeren und inneren Prozessen
  • Orientierung und innere Ausrichtung