Abbeten von Ängsten und Traumatas

Angst ist eine lebensnotwendige Reaktion, die das Überleben in bedrohlichen Situationen sichert. Körper und Geist stimmen sich auf die gegebene Situation ein.

 

Im Leben vieler Menschen ereignen sich manchmal Situationen, die sie belasten, schockieren oder traumatisieren. Manchmal verlässt sie der Mut. Das Vertrauen in das Leben, in das positive schwindet. Ängste beginnen dann  das Leben zu bestimmen. 

 

Es scheint, die Angst oder der Schock wäre in den Körper gefahren, so das sich unterschiedliche Beschwerden entwickeln und uns blockieren können.

  

 

 Ängste beeinflussen unseren Körper und Geist.

  1. Psychische Probleme
    • Schlaflosigkeit
    • Schlechte Träume
    • Mutlosigkeit
    • Rückzug
    • Geistige Unruhe
    • Panikattacken
  2. Körperliche Probleme
    • Bewegungsblockaden
    • Denkblockaden
    • Atembeschwerden
    • Zittern
    • Stottern
    • Körperliche Unruhe
    • Herzrasen